Bg
dem Raum Sinne geben!
 
dem Raum Sinne geben!
 
LIEBESsinn ist die innere Überzeugung für gebaute Emotion, die durch die Wahrnehmung über alle Sinne spürbar wird und berührt.

Liebessinn sind DI Aglaja Reicher und DI Sandra Bardel, mit Ing. Harald Dürrauer.

> Wir geben Menschen Raum .

Wir arbeiten in allen Leistungsphasen der Architektur, in Innenarchitektur und Design.

Wir bieten bestmögliche Beratung, hohe Qualität mit höchstem Engagement.

Je nach Größe des Projekts, Aufgabe und Anforderung arbeiten wir mit Partnern und Kooperationen.
Durch die Arbeit in einem kompetenten Netzwerk wird ein hohes Niveau in allen Bereichen der Umsetzung erreicht.
Im Mittelpunkt unserer Konzepte stehen immer die konkreten Bedürfnisse des Menschen, seine sinnliche Wahrnehmung der architektonischen Komponenten des Raumes wie Materialität, Belichtung, Belüftung, Akustik, Orientierung und Geruch.

Die Suche nach der Balance zwischen Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Funktionalität und gestalterischem Anspruch leitet uns zu einer differenzierten Lösung der jeweiligen Bauaufgabe.






dem Raum Sinne geben!
 
> Intuition ist die Verbindung zum Wesentlichen.

Unseren Anforderungen begegnen wir mit Wissen, Inspiration und Emotion.
Auf einer Ebene unseres Bewusstseins liegen alle Antworten. So entstehen Räume für die Sinne.

>Sinn und Sinnlichkeit.

“Schön ist es, wenn man das Gebäude betritt und unmittelbar emotional berührt wird durch Farbe, Licht, Form, Material, Proportion, Gerüche und Klänge. Durch diese Emotionen entsteht erst eine Verbindung, die Identifikation zu Gebautem.“

Die Botschaft eines Gebäudes ist gleichzusetzen mit seiner Einmaligkeit, seinem Charakter, dem Ausdruck des Besitzers, sie ist die Seele eines Gebäudes.

Uns ist wichtig, wie es den Menschen in den Gebäuden, die wir planen ergeht?
Ist die Planung funktionell?
Kann man darin entspannt leben, gut schlafen, inspiriert und kreativ arbeiten?
Berührt man den Boden, die Wände, die Materialien gerne? Kann man darin gute, tiefgehende Gespräche führen, langfristige Beziehungen und Freundschaften erhalten? Können Kinder darin gesund und glücklich heranwachsen? Bleiben Gäste gerne sitzen? Hat man darin genügend gute Luft zum Atmen?

Zieht das Gebäude Kunden an, bringt es einen guten Ertrag? Altert es schön und bleibt langfristig frei von Mängeln?


Eine Architektur, die Antworten auf diese Fragen sucht, Architektur wie wir sie verstehen, richtet sich an den ganzen Menschen. Sie ist eine Verbindung von Funktion, Emotion und der Botschaft des Gebauten.
work still in progress !

( / )

  • Haus Lippe

  • Haus Tabrizi

  • Villa Magnolia

  • Im Sein

  • Die Almloft

  • Haus am Feld

  • Haus Stranger

  • Haus Rieger

  • Haus Fuchs

  • Haus Schuster

  • Haus Zeiler

  • Haus Stoy

  • Haus Berger

  • Wohnbau Steiner

  • Wohnbau Deutschlandsberg

  • Copacabana Style of Living 04

  • Copacabana - Style of living 02

  • Wohnbau Eichberg

  • Wohnbau Hall

  • Gaal/Knittelfeld

  • Kalsdorf

  • Voitsberg

  • Werkhotel Leoben

  • Geschäftsgebäude Leopold

  • UniCredit Leasing Tower

  • Lagerhaus Amstetten

  • Sparmarkt Nestelbach

  • Schulungszentrum Weiz

  • bfi Graz Süd

  • bfi Graz Mariengasse

  • bfi Deutschlandsberg

  • Geschäftsgebäude Funke

  • Gewerbepark Amstetten

  • Schloffer Arbeitsschutz

  • Ärztezentrum Voitsberg

  • Sportpark Pölfing Brunn

  • Sportstadion Köflach

  • Brockmanngasse

  • Copacabana Style of Living 02

  • Copacabana Style of Living 04

  • Löwenzahn Blumenladen


Liebessinn ZT GmbH

Liebenauer Hauptstrasse 89
8041 Graz

Aglaja Reicher DI
t: +43 664 2417433


reicher@liebessinn.at

UID: ATU62495302
Firmenbuchnummer: FN 277302y
Firmenbuchgericht: Landesgericht für ZRS Graz

www.diealmloft.com
www.unicreditleasingtower.at